Slider

Digital Humanities Center (DHC)

Das Digital Humanities Center (DHC) wurde 2020 gegründet und ist in der Universitätsbibliothek Bochum angesiedelt. Als starker Projektpartner unterstützt es die Umsetzung von DH-Projekten und garantiert die langfristige Verfügbarkeit und Sichtbarkeit der Projektergebnisse. Das Zentrum fördert die Integration der Informationstechnologie in die Geisteswissenschaften und bietet relevante Forschungsinstrumente an. Darüber hinaus vernetzt das DHC Forschende durch die Organisation von Workshops und Konferenzen wie dem DH Day.

DHC Team

Das DHC-Team ist ein interdisziplinäres Team aus Geisteswissenschaftler*innen und Informatiker*innen und unterstützt die Implementierung computergestützter Verfahren und die digitale Modellierung geisteswissenschaftlicher Forschung. Für weitere Informationen zu unseren Aktivitäten kontaktieren Sie bitte das DHC (dh-center(at)rub.de) oder wenden Sie sich persönlich an uns.

Wenn Sie für Ihr Projekt Unterstützung durch das DHC wünschen, dann lesen Sie bitte zunächst die Best-Practice-Vorgaben zur Zusammenarbeit mit dem DHC.

RUB DHC team member: Sonja Rosenberger, M.A., M.A. LIS Sonja Rosenberger, M.A., M.A. LIS

Sonja Rosenberger koordiniert das DHC.
Als Beraterin hilft sie bei der Ermittlung der Bedarfe und Anforderungen für DH auf dem Campus, organisiert Veranstaltungen und fördert die Vernetzung der digitalen Geisteswissenschaftler*innen der Ruhr-Universität.


+49-(0)234-32-22791

RUB DHC team member: Romuald Rasel, Dipl. Inf. Romuald Rasel, Dipl. Inf.

Mit langjähriger Erfahrung als Webentwickler und -architekt ist Romuald Rasel Ihr Ansprechpartner, wenn es darum geht, skalierbare und nachhaltige DH-Lösungen zu entwerfen, einzurichten und zu implementieren.


+49-(0)234-32-22262